Real von Chamisso ruft Aktion „Hockey gegen Rassismus“ ins Leben

Wir, Real von Chamisso, sind ein Hockeyverein aus Berlin. Wir sind eine Herrenhockeymannschaft unterschiedlichen Alters mit verschiedenen politischen Anschauungen. Der steigende Rassismus und die aktuellen Ereignisse wie der Anschlag auf die Synagoge in Halle oder die Morde in Hanau, haben uns dazu bewogen, zusammen als Hockeyverein ein klares Zeichen zu setzen.

Dafür haben wir ein Logo entwickelt, das wir seit dieser Hallen-Regionalliga Saison auf unseren Trikots tragen. Damit wollen wir zum Ausdruck bringen, dass wir gegen jede Form von Gewalt und Ausgrenzung von Menschen aufgrund ihrer äußeren Merkmale stehen, die auf Ihre Herkunft schließen  lassen.

 

Unser Logo haben wir in Abstimmung mit dem DHB und dem DOSB entwickelt. Wir laden alle anderen Hockeyvereine und -teams in Deutschland und die Nationalmannschaften des DHB dazu ein, es uns gleichzutun. Lasst uns gemeinsam unsere Stimme erheben und für eine bunte, offene und tolerante Gesellschaft einstehen.

 

Wir wollen dazu beitragen, dass Rassismus, Hass und Gewalt in Deutschland nie wieder eine Rolle spielt – die Würde des Menschen ist unantastbar!